Persönliche Stärken erkennen und in der Betreuung nutzen - von der Idee zum Projekt

26.03.2018

Kleve, Wasserburg Rindern - Persönliche Stärken erkennen und in der Betreuung nutzen - von der Idee zum Projekt.

Fortbildung für Hauptamtliche und Ehrenamtliche in der Betreuung und Pflege.

Der Erfolg der eigenen Arbeit hängt im Wesentlichen davon ab, wie sehr ich mich mit dem, was ich tue auch identifiziere.

Je besser es mir gelingt meine eigenen Stärken und Interessen im Arbeitsbereich ein- und umzusetzen, desto höher ist der Zufriedenheitsgrad mit dem was ich tue. Allzu häufig aber warten Mitarbeitende darauf, dass andere ihr persönliches Potential erkennen und Angebote für sie entwickeln. Darum wollen wir uns im ersten Teil des Seminars aktiv auf die Suche nach unseren eigenen Talenten begeben und ihren Ressourcen auf die Spur kommen.

Im zweiten Teil des Seminars werden persönliche Ideen der Teilnehmenden bis hin zur Konzeption eines neuen Projektes erarbeitet. Denn, ist die Idee erst geboren, erfordert es ein wenig Mut, Ausdauer und Überzeugungskraft, diese auch umzusetzen.

Leitung:      Barbara Blau, Marion Dobersek, Annette Wernke

Termin:       Mo, 26.03.18, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Gebühr:      55,00€

In Zusammenarbeit mit dem Demenz-Servicezentrum Niederrhein

Flyer