Nur vergesslich oder schon erkrankt?

21.02.2019

Viersen - Nur vergesslich oder schon erkrankt? 

Vortrag für pflegende Angehörige, AlltagshelferInnen, Pflegende und Interessierte
Wie viel Vergesslichkeit darf sein, ab wann ist eine Abklärung zu einer Demenz erforderlich?
Das Krankheitsbild der Demenz tritt mehr und mehr in die Öffentlichkeit. Durch den offenen Umgang mit diesem Thema weiß mittlerweile jeder, was Demenz ist. Aber wissen wir das wirklich und würden wir erste Anzeichen der Erkrankung erkennen? Der Vortrag wird den Zuhörern einen guten Überblick über das dementielle Syndrom, den Verlauf und das Erleben der Betroffenen geben. Zudem beinhaltet der Vortrag wie man bei Verdacht vorgehen kann sowie erste Interventionsmöglichkeiten. Die Grenzen zu einer normalen Vergesslichkeit sollen für die Zuhörer deutlicher werden.
Die Referentin Marina Burbach beantwortet im Anschluss an den Vortrag Ihre persönlichen Fragen.
Die Vorträge werden in Kooperation mit dem Landesverband Alzheimer NRW, AOK durchgeführt.

Ort: Schiefbahner Straße 4, Willich, Rhein-Maas-Berufskolleg

Kreisvolkshochschule Viersen

Willy-Brandt-Ring 40 | 41747 Viersen
0 21 62 / 93 48 0
0 21 62 / 93 48 99
vhs@kreis-viersen.de