Ambulante, hospizliche Begleitung für Schwerstkranke

Kreis Viersen - ambulante, hospizliche Begleitung für Schwerstkranke -

Zuhören - Begleiten - Unterstützen.

ZAPUH legt den Schwerpunkt auf liebevolles Umsorgen - wenn möglich im eigenen zu Hause. Schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen sollen erfahren können: "Ich werde nicht allein gelassen."

Die Begleitung von ZAPUH ist für die Betroffenen kostenfrei!

Flyer

Weiterlesen …

Der Kreis Viersen

Kreis Viersen

Der Kreis Viersen liegt mit einer Gesamtfläche von 563,29 km² am linken Niederrhein, im Westen des Bundeslandes Nordrhein Westfalen.

Er gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland. Sitz des Kreises ist die Stadt Viersen. Zur Zeit leben ca. 301.797 Menschen im Kreis Viersen. Davon 146.870 Männer und 154.927 Frauen.

Vor 10 Jahren lag die Zahl dementiell erkrankter Menschen in den Altenheimen bei ca. 10-15 Prozent. Heute liegt die Zahl bei ca. 85- 90  Prozent.

 
Dazu kommen die erkrankten Menschen, die Zuhause gepflegt werden. Die Zahlen sprechen für sich. Der Bedarf an Informationen und Hilfen ist bei vielen Angehörigen von demenziell erkrankten Menschen immens.